ubuntu 21.10. Release-Party

Nachdem wir beim letzten Treffen schon eine Online-Party zum 30. Geburtstag von Linux gefeiert haben, bietet sich nun am 14. Oktober an, um 19:00 Uhr zur zeitgleichen Veröffentlichung von ubuntu 21.10. auch eine kleine Party zu feiern. Geplant ist eine gemeinsame Feier mit dem Ubuntu-Verein

Diesmal treffen wir uns unter einer anderen Adresse!
https://teamjoin.de/ubuntu-release-party-2021

Das Qualifying startet dann hier: https://chat.woblug.de

Ein schelmischer Lemur/Affe

Ubuntu 21.10 hat den Namen „Impish Indri“ bekommen. Das englische Wort „impish“ bedeutet „schelmisch“ oder „verschmitzt“. Der „Indri“ wiederum ist eine Affen- oder genauer Lemurenart, die auf der Insel Madagaskar lebt. Zusammengefasst also ein schelmischer Lemur/Affe.

Die Neuerungen von Ubuntu 21.10 „Impish Indri“ sind: Kernel 5.13, Gnome 40, Firefox 92 (wird standardmäßig als Snap mitgeliefert), Libreoffice 7.2.1, Thunderbird 91.1.1 und nftables als Standard-Backend für die Firewall.

Download

Herunterladen kann man die neueste Ubuntu-Version unter: https://releases.ubuntu.com/21.10/
Bis zum 14.10. natürlich nur als Betaversion und danach ist erst die endgültige Version dort.

Bis dahin,
Norbert Schulze


Linux User Group Wolfsburg

WOBLUG-Treffen – DSGVO und Digitale Souveränität

Hallo zusammen,

auch das nächste Treffen findet wieder online statt. ACHTUNG: Diesmal möchte ich einen neuen Jitsi-Server testen. Also bitte am kommenden Donnerstag im Browser den NEUEN LINK aufrufen:

Wann: Donnerstag, 12. November 19:00Uhr

Videokonferenz:
https://meet.adminforge.de/WOBLUG-Treffen

Chat: https://riot.im/app/#/room/#woblug:matrix.org

 

Kommentar:

Was Datenschutz bzw. DSGVO nicht geschafft haben, hat der scheidende US-Präsident Trump mit der Androhung von Sanktionen geschafft. Vielen Unternehmen in Deutschland und Europa wurde mit einem Schlag bewusst, wie abhängig sie doch insbesondere von den US-Softwareriesen sind. Nun hoffen wohl viele IT-Entscheider hierzulande, dass mit einem neuen Präsidenten wieder ein Kuschelkurs gefahren wird und man so weiter machen kann wie bisher. Das im Sommer vor dem EuGH gescheiterte Privacy Shield hat alle Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung mit den US-Konzernen ungültig gemacht. Die Nutzung von Office 356, Google-Diensten, Fakebook usw. Aber auch die Nutzung von Videokonferenzsystemen wie dem beliebten Zoom, verstoßen derzeit gegen die DSGVO. Vermutlich wird Europa weiterhin den einfachen Weg gehen und nun sehr schnell ein neues Abkommen mit den USA machen. Vielleicht heißt das dann Privacy Harbour!?

Digitale Souveränität werden wir in Deutschland und Europa so nicht erlangen. Niemand in den USA würde sagen, die Deutschen bauen die besten Autos der Welt, lass uns die zum Standard erklären. Genau das passiert hier aber in Good Old Germany im Bereich Software. Solange bis entweder wieder ein verwirrter Präsident uns den Hahn zudrehen will oder die Autos auch nur noch aus den USA und China kommen, weil wir uns in Europa zu wenig um Softwareentwicklung gekümmert haben!?

Dabei haben wir in Deutschland außer SAP noch ein paar richtig gute IT-Firmen und auch tausende richtig hoch motivierte IT-Leute. Letztere stellen zum Beispiel auf vielen unterschiedlichen Webseiten ihre Projekte kostenlos der Allgemeinheit zur Verfügung. Als Beispiel führe ich hier mal den Stefan von adminforge.de an. Deswegen wollen wir dieses mal den Jitsi-Server von ihm testen und die Services mal näher anschauen.

Als weitere Anregung aus unserem dem lebhaften WOBLUG-Chatkanal steht noch das Thema Podcast auf dem Plan. Kann die WOBLUG einen eigenen Podcast produzieren?

Bis dann,
Norbert

WOBLUG – Linux User Group Wolfsburg

 

WOBLUG-Treffen am 9. April online

Hallo zusammen,

nach über 20 Jahren zwingt uns so ein fieser Virus das Treffen als Videokonferenz ins Internet zu verlegen. Aber keine Panik, das klingt komplizierter als es ist. Den virtuellen Raum kann man einfach im Browser ohne Anmeldung betreten. Ein kurzes Videotutorial am Ende dieser Seite.
Logo Jitsi

Wann: Donnerstag 9. April 19:00Uhr
Wo: http://treffen.woblug.de/
Chat: Matrix-Kommunikationsraum

Hier zwei Alternativen. Nur falls unser eigener Server an seine Kapazitätsgrenzen kommen sollte.
1. Alternative: https://konferenz.mit-linux.de/WOBLUG
2. Alternative: https://meet.jit.si/WOBLUG

Falls es mit der Videokonferenz nicht klappen sollte. Starten wir um 19:30Uhr eine reine Audiokonferenz. Dazu bitte vorher den Mumble-Client installieren und dann wieder hier auf Mumble-Server klicken. Danach seid ihr automatisch im Audiochat.

 Der erste Kontakt

Vor wenigen Tagen habe ich in unserer Mailingliste gefragt, ob wir nun wegen Covid-19 das nächste reguläre Treffen statt an der Ostfalia online abhalten können. Daraufhin meldete sich Maik Wagner, welcher apontan einen Server mit Ubuntu 18.04 bereit stellte. Anhand einer sehr guten Anleitung hatte ich den Server für das Videokonferenzsystem innerhalb kurzer Zeit online. Nach einer erneuten Nachricht an die Mailinglisten trafen wir uns dann kurzfristig zu einem ersten Test. Wie man hier sehen kann.

Manfred, Jörg und Norbert testen Jitsi Meet

Anonym, OpenSource und sehr komfortabel

Ihr müsst wirklich nur im Browser die oben genannte URL aufrufen und seid dann sofort in unserem Konferenzraum! Ohne Anmeldung! Euer Browser fragt euch noch um Erlaubnis die Kamera (wenn vorhanden) und das Mikrofon nutzen zu dürfen. Empfehlenswert ist zumindest das Mikrofon, um gegebenenfalls Fragen zu stellen. Ihr könnt die Schnittstellen jederzeit mit einem Klick wieder abschalten und am Ende unten in der Mitte mit dem roten Hörersymbol die Sitzung schließen.

Nur im Browser oder gibt es auch eine Applikation?

In den meisten Fällen reicht ein aktueller Browser. Natürlich gibt es auch Smartphone-APPS und Desktop-Programme für Jitsi Meet. Alles zu finden unter https://jitsi.org/downloads/ Für den Linux Desktop empfehle ich das AppImage-Paket von GitHub.

Wir sehen uns am Donnerstag 9. April ab 19:00Uhr

Norbert Schulze

WOBLUG – Linux User Group Wolfsburg

Kurzes Videotutorial zur Nutzung von Jitsi Meet im Browser

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen