WOBLUG-Treffen am Donnerstag 11.09.2014 19:00 Uhr – Vortrag: Magento eShop-System

Hallo Linux Freunde,

die Sommerpause ist vorbei und unsere monatlichen WOBLUG-Treffen stehen wieder im Kalender. Wir starten am kommenden Donnerstag mit einem Vortrag zur Open-Source-E-Commerce-Plattform Magento.


Thema: Vortrag: E-Commerce Shops mit der Magento Community Edition erstellen
Datum: 11.09.2014 19:00 Uhr
Ort: Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg

Eintritt: Frei
Veranstalter: WOBLUG – Linux User Group Wolfsburg
Plakat für die Veranstaltung:
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.pdf


Immer noch wird an den Schulen gezeigt, wie Office Y auf Betriebssystem X funktioniert. Wie man ein Bild einfügt, wie kann man den Text unterstreichen, wo ist die Funktion „Wörter zählen“ etc. Diese Details sind sicher nützlich, aber sie haben keine längerfristige Relevanz. Technologien verändern sich aber rasant. Das entscheidende Wissen betrifft die Prinzipien und Ideen dahinter. Die werden auch in 10 oder 20 Jahren noch wichtig sein. Nachhaltiges IT-Training an der Grundschule ohne PC! Wie das funktioniert, beschreibt folgendes PDF-Dokument: http://csunplugged.org/sites/default/files/books/CS_Unplugged-de.pdf


Seit knapp 20 Jahren treten unsere Bildungspolitiker scheinbar auf der Stelle beim Thema Schul-IT. Trotz Interesse am Fach entscheiden sich häufig Schüler gegen Informatik im Abitur, weil es anderen Naturwissentschaftlichen Fächern nicht gleichgestellt ist. http://heise.de/-2220170


Webseite zur Erstellung von Lernbausteinen http://learningapps.org/


FSFE wünscht ernsthafte Bemühungen der Europäischen Kommission, sich aus der Fesseln von Microsoft zu befreien. http://bit.ly/1w6SWTR


Fünf Jahre nach der Einführung von Linux in der Münchener Stadtverwaltung konnten Kosteneinsparungen im zweistelligen Millionenbereich vermeldet werden. http://bit.ly/1w6SLYA


Video: Blick ins Arbeitszimmer von Linus Torvalds – http://bit.ly/1w6SBR0


Wer sich mal seine Google-Suchhistorie anschauen möchte: https://history.google.com/


Smartphone-Benutzer aufgepasst: Google weiß eventuell wo Du letzte Woche, letzten Monat, letztes Jahr gewesen bist: https://maps.google.com/locationhistory/b/0/


Fast ein Jahr nach der Wahl kann ein Dutzend Bundestags-Büros wieder freie E-Mail-Verschlüsselung verwenden. http://bit.ly/1w6TIAe


Inhalt der Septemberausgabe von http://www.freiesmagazin.de/
* Der August im Kernelrückblick
* Administration von Debian & Co im Textmodus – Teil II
* Spacewalk – Teil 2: Registrierung und Verwaltung von Systemen
* R-Webapplikationen mit Shiny und OpenCPU
* Browser: alle doof. – Eine Odyssee durch die Welt der Webbetrachter
* Äquivalente Windows-Programme unter Linux – Systemprogramme und Zubehör
* Recht und Unrecht
* Rezension: Datendesign mit R
* Rezension: Design Patterns mit Java
* Rezension: Android – Einstieg in die Programmierung
* Leserbriefe und Veranstaltungen


Aktuelle Ausgabe: LinuxUser Community-Edition 09/2014
* Editorial: Osterhasi, Nikolausi
* Whonix ermöglicht in virtuellen Maschinen anonymes Surfen im Internet bei größtmöglicher Sicherheit
* Adminer – Eine Weboberfläche zum Administrieren von Datenbanken
* Sandbox mit Firejail – Eine einfach zu bedienende Variante.
* Dateiwühler Find and Replace 1.8 – Das Durchsuchen und Bearbeiten von Dateien
* Vnstat 1.12 beta – Kontinuierlich den Datendurchsatz im Netzwerk überwachen.
* Interview: LinuxUser den ehemaligen Bundesbeauftragten für Datenschutz Peter Schaar.
Download: http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2014/lu-ce_2014-09.pdf


Ich muss mich für Donnerstag entschuldigen. Mein rechter Arm ist komplett in Gips, nach einem Sturz über den Lenker wegen blockierender Vorderradbremse. http://www.radtipps.homepage.t-online.de/ru/ru0.htm
Zum Glück hatte ich dieses Mailing noch vor dem Unfall vorbereitet. Mit einer Hand hätte es sonst etwas länger gedauert. Im Oktober hoffe ich aber wieder fit zu sein.

Bis dann,
Norbert Schulze

WOBLUG – Linux User Group Wolfsburg
http://www.lug.wolfsburg.de

WOBLUG: Technik-Treff am Donnerstag 11.04.2013 19:15 Uhr

Hallo Linux-Freunde,

am kommenden Donnerstag gibt es einen Technik-Treff mit dem 6. Kapitel „Dateien: Aufzucht und Pflege“ aus dem LPI-Essentials. Also Notebook mitbringen und mitmachen. Wer sich schon mal die Unterlagen ansehen möchte: http://shop-download.linupfront.de/cc/lxes-de-manual-cc.pdf


Thema: Technik-Treff – Linux Essentials
Datum: 11.04.2013 19:15 Uhr
Ort: Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg

Plakat für die Veranstaltung:
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.pdf
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.odt


Inhalt der aktuellen Ausgabe von http://www.freiesmagazin.de/
* Der März im Kernelrückblick
* Nur keine Angst: Effektives Arbeiten mit der Shell
* GNOME-Desktop ohne GNOME-Shell zusammenstellen
* docopt – Eleganter Umgang mit Parametern von Kommandozeilenprogrammen
* Firefox-Erweiterungen mit dem Add-on-SDK erstellen – Teil III
* PNG-Bilder (automatisch) optimieren
* Rückblick: DANTE-Tagung 2013 in Gießen
* Review: Software-Architekturen dokumentieren und kommunizieren
* Rezension: Linux-Server mit Debian 6 GNU/Linux
* Leserbriefe und Veranstaltungen


Aktuelle Ausgabe: LinuxUser Community-Edition 04/2013
* Editorial: Frühjahrsputz
* Chakra Linux verbindet ein topaktuelles KDE 4.10 mit Arch Linux
* Daten sichern mit mintBackup – Selbst eingemacht
* KDE 4.10 im Überblick Kurz vor fünf
* Wetterinfos mit Stormcloud – Schöne Aussichten
* Apt-get und Aptitude – Dynamisches Duo
Download: http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2013/lu-ce_2013-04.pdf


Zu der geplanten DSL-Drossel für Kunden der Deutschen Telekom gibt es in der aktuellen ct ein gutes Editorial. Motto: Mit eigenen Diensten belastet die Telekom das Netz, anschließend jammert sie über die hohe Last.
http://heise.de/-1833636

Bis dann,
Norbert Schulze


WOBLUG – Linux User Group Wolfsburg
http://www.lug.wolfsburg.de

Freie Software und Linux auf dem Wolfsburger Schulmedientag

Am 14. November fand zum ersten mal der Schulmedientag in Wolfsburg statt. Um die Medienkompetenz in Niedersachsen zu stärken gab es einen ganzen Tag Vorträge, Workshops für Schüler. Aber auch Lehrkräfte konnten viele Ideen für den Unterricht mitnehmen.

Norbert Schulze von der Linux User Group Wolfsburg – WOBLUG gab mehrere Vorträge zu den Themen „Freie Fahrt für Freie Software“ und „Ubuntu-Linux kennenlernen“

Die Vortragsfolie gibt es hier zum Download:

Freie_Software-Ubuntu-Linux-Schulmedientag.pdf

Freie_Software-Ubuntu-Linux-Schulmedientag.odp

Die Dokumente stehen sowohl im ISO-genormten Open Document Format! zum download bereit, als auch im PDF-Format um sie direkt auszudrucken. Eine Liste von Programmen die das Open Document Format unterstützen.

Die Dokumente stehen unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA und dürfen beliebig oft kopiert, verändert und weitergegeben werden.


Videos zum Thema Freie Software und Linux:

Codename: Linux – Dokumentarfilm

 

Einführung in Ubuntu-Linux